Die neue Gramoflor-Story

Gramoflor - Leitaussage

Als Hersteller hochwertiger Substrate und Blumenenerden schaut Gramoflor auf eine rasante Entwicklung zurück, die konsequenterweise auch Auswirkungen auf Art und Inhalt der Unternehmenskommunikation hat. So wurde das Jahr 2013 erfolgreich genutzt, den Kunden die vielfältigen Entwicklungsschritte mit der Kampagne „Initiative Natur pur“ näherzubringen. Im Hinblick auf die verschärfte Diskussion zum Thema Moorschutz, torffreie Erden sowie grundlegender Überlegungen zur Unternehmensstrategie hatte uns Gramoflor in der Folge beauftragt, eine neue Leitaussage zu entwickeln, die das Unternehmen neu positioniert und maßgeblich für die inhaltliche Ausrichtung der Kommunikation ist. Unser Konzept „Für Wachstum mit gutem Gewissen“ wurde eine echte Punktlandung und mit großem Zuspruch aufgenommen. Mit der neuen Leitaussage manifestiert Gramoflor authentisch Anspruch, Handlungsstrategie und Wesen des Unternehmens. „Für Wachstum mit gutem Gewissen“ ist Ausgangspunkt einer beliebig fortführbaren Unternehmensstory und bildet die Grundlage zukünftiger Kommunikationsmaßnahmen, in dem bereichsübergreifend bildlich und textlich erläutert wird, wie Gramoflor „Für Wachstum mit gutem Gewissen“ real agiert. Als erste Folgemaßnahme haben wir ein neues, stark polarisierendes Leitmotiv kreiert. Füße, die auf der Gramoflor-Erde stehen, sind Ausdruck der starken Naturverbundenheit und Bodenständigkeit des Unternehmes. Das Bild vermittelt Vertrauen und Transparenz gegenüber dem Kunden. An dieser Stelle wird die neue Leitaussage Ausgangspunkt einer Geschichte, in dem wir die Botschaft „Für Wachstum mit gutem Gewissen“ durch die Aussage „… machen wir uns auf den Weg“ ergänzen. Eine spannende Story, die sich nun konsequent in der Umsetzung befindet.